Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Und weiter geht’s mit unserer Reihe „Einstieg bei CIB“. Ana Gironés ist seit Mitte April 2019 bei CIB in Las Palmas und im Bereich Marketing tätig.

Aus welchen Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Meine Expertise liegt in den Bereichen Grafikdesign, Fotografie und Fotomontagen.

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Ich habe ein Stellenangebot von der FULP (Fundación Universitaria de Las Palmas) vorgeschlagen bekommen und dachte, dass ich mit dem gesuchten Profil in vielen Punkten übereinstimme. Ich wollte professionell wachsen und konstruktiv in einem Team arbeiten. Ohne große Erwartungen habe ich also meine Bewerbung geschickt und wurde überraschenderweise zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Ich bin noch ganz neu hier, aber es gibt Vieles, das meine Aufmerksam erregt. Vor allem die weit vorangeschrittene Digitalisierung und die Art und Weise, wie alle Abteilungen miteinander arbeiten, um ein Produkt zu entwickeln.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Momentan bin ich viel am Lernen, besonders was den Stil der Firma und die Gestaltung angeht. Ich bin am Illustrieren, Layouten und Fotografieren, außerdem erstelle ich Fotomontagen. Jeden Tag passiert etwas Neues und das ist aufregend.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Keine Angst haben, sich einfach vorstellen und ein Gespräch führen. Man hat niemals ausgelernt und CIB gibt einem die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Die gute Laune und die Kommunikation im Team. Ich fühlte mich von Beginn an wohl.

Danke, Ana – und herzlich willkommen!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

CIB sponsert Open Projects

Offene Standards mit ODF und Open Source mit LibreOffice powered by CIB

OASIS ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die die Entwicklung, Konvergenz und Übernahme von E-Business-Standards vorantreibt. Kürzlich wurde die Einführung von Open Projects angekündigt, was uns als stolzen Sponsor von OASIS natürlich besonders interessiert.

Open Projects ist das erste Programm seiner Art und zielt darauf ab, die Welt von Open Source und Open Standards zu verändern und die beiden Gebiete enger aneinander zu bringen. Im Rahmen des Programms wurde die OpenDocument Format (ODF) Advocacy angekündigt. Sie dient der Förderung des weltweit führenden Dokumentenstandards ODF, der von OASIS selbst entwickelt wurde. Der Standard wurde von der ISO anerkannt und stellt den permanenten Zugriff auf Dokumente sicher. Dies wirkt dem Problem der Interoperabilität entgegen, vermeidet so die Abhängigkeit von bestimmten Herstellern und reduziert Lizenzkosten. CIB ist nicht nur Sponsor des Projekts! Unsere Entwickler arbeiten auch aktiv an ODF und haben mit über 300 Änderungen zum bald erwarteten ODF 1.3-Standardupdate beigetragen. Außerdem haben wir mit LibreOffice powered by CIB eine starke Lösung zur Verarbeitung von ODF im Portfolio.

Weitere Open Projects zu verschiedenen spannenden Themen, u.a. Blockchain, werden in den kommenden Monaten angekündigt.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Officewarming bei der CIB consulting in Karlsruhe

„Seid ihr auch mit der S- bzw. Straßenbahn angekommen?“. Mit dieser fast schon insistierenden Frage wurden die Gäste von unserem Geschäftsführer Ulrich Brandner begeistert begrüßt.

Highlights des neuen Büros sind nicht nur vier Stellplätze inklusive Stromtanken, sondern auch die gegen-überliegende Haltestellte Händelstraße (S2, S5, S52 und Tram 6). Somit haben es Kunden, Partner, Mitarbeiter und Bewerber noch einfacher, zu uns zu kommen.

Apropos ökologische Anreise:
Auch für unsere Radfahrer ist gesorgt. Unsere Dusche lässt keine Ausreden mehr zu. 😉

Die Einweihungsfeier begann am Nachmittag. Unser Geschäftsführer nutzte die Gelegenheit und stellte gleich zwei neue Kollegen vor:

• Christoph Tremmel
Der erfahrene Bankbetriebswirt wird unseren Kunden, speziell im Bereich Geldinstitute, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

• Lennart Wouters
Als Business Development Manager wird er ab 15. Mai bei uns starten. Seine Hauptkompetenzen liegen in den Bereichen der Personalbeschaffung und des Betreuens unserer Rechenzentrumskunden.

Eine Rückblende zur CIB consulting GmbH
In unserem ersten Büro im Baden-Airpark entwickelten acht Mitarbeiter von 2007 – 2011 unser DMS CIB doXima. Da unser IT-Consulting, vor allem in Karlsruhe, stark an Bedeutung gewann, bezogen wir in der Gebrüder-Himmelheber-Straße (Karlsruhe-Bulach) das nächste Büro.
Durch unsere engen Kooperationen mit Universitäten wurde die Nähe zum KIT (Karlsruher Institut für Technologie) und zur Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (HsKA) wegweisender. Mit der Adresse Kaiserallee 109 sind die Fahrzeiten mit ca. 20 Minuten spürbar „spontaner“ geworden.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Größter deutscher Versicherer setzt auf CIB fluXkomprimator

Die größte Versicherung Deutschlands geht mit einer schnelleren Verarbeitung von Vertragsunterlagen an den Start.

Die Herausforderung

Zu große Datenmengen führten beim PDF-Versand in zahlreichen Fällen zu Medienbrüchen. Daraus folgte oft ein deutlich erhöhter Verarbeitungsaufwand durch Ausdrucken und Versenden der Unterlagen per Post.

Die Lösung

Prozesse nehmen jetzt an Fahrt auf: Der CIB fluXkomprimator sorgt für eine erhebliche Komprimierung von PDF-Dokumenten bei nahezu gleichbleibender Qualität. Somit können Vertragsunterlagen ab sofort rein elektronisch in die Zentrale gesendet werden. Sogar Dokumente mit integrierten Bilddaten, wie beispielsweise Personalausweise, werden so komprimiert, dass sie auch bei niedrigerer Übertragungskapazität schnell und einfach versendet werden. Außerdem wird durch die Komprimierung eine optimale Ausnutzung von Speicherplatz bei der Archivierung von PDF-Dokumenten ermöglicht.

Rund 200.000 Nutzer profitieren von unserer Lösung

Mit dem fluXkomprimator hat CIB eine leistungsstarke Lösung im Portfolio, die beliebig und einfach in bestehende Systeme integrierbar ist. Sie schließt Prozessketten im Unternehmen und ermöglicht einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung.

Für eine individuelle Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.

Teile diesen Post:

Einstieg bei CIB – Unsere Mitarbeiter erzählen

Unsere Reihe „Einstieg bei CIB“ geht in die nächste Runde! Eduardo Jiménez ist seit Anfang April an unserem Standort in Las Palmas im Bereich der Verwaltung tätig.

Aus welchen Bereich kommst du, wo liegt deine Expertise?

Ich habe ein facettenreiches Berufsbild und hoffe, diese vielfältige Erfahrung in einen Cocktail zu verwandeln, von dem CIB profitieren kann.

Warum hast du dich bei CIB beworben?

Ich habe das Stellenangebot im Internet gesehen und wurde zu einem spannenden Bewerbungsprozess eingeladen. Dann war ich von den vielfältigen Projekten überzeugt, die mir präsentiert wurden und auch von der Möglichkeit, im Technologiebereich zu arbeiten.

Gibt es ein oder mehrere Projekte bei CIB, die deine Aufmerksamkeit geweckt haben? Wenn ja, welche?

Ein Projekt, das mich besonders interessiert, ist die Umgestaltung des Gebäudes, um Mobilität und Energieeffizienz zu verbessern sowie IOT zu implementieren.

Wie sieht zurzeit dein Arbeitsalltag aus?

Neben den typischen Verwaltungsaufgaben bin ich verantwortlich für die Lösung kleinerer Ausfälle und die Kontaktaufnahme mit Fachleuten, um unser Büro zu verbessern.

Welche Tipps kannst du anderen Bewerbern für den Auswahlprozess bei CIB geben?

Neugierde und der Wunsch, zu verschiedenen Themen innovativ zu sein, ist auf jeden Fall hilfreich. Man sollte auch offen für Veränderungen sein.

Was hat dir beim Einstieg bei CIB besonders gut gefallen?

Die herzliche Begrüßung meiner Kollegen gefiel mir sehr gut, ich fühlte mich seit dem ersten Tag super in das Team integriert.

 

Danke für das tolle Interview, Eduardo. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Neuer CIB-Standort Nürnberg

Wir sind weiter auf Wachstumskurs und freuen uns, im Mai ein neues Büro in Nürnberg zu beziehen. Da uns die Nähe zu unseren Kunden besonders am Herzen liegt, fiel die Wahl dieses Mal auf die Frankenmetropole.

Der inzwischen sechste CIB-Standort befindet sich im Südwestpark. Mit derzeit 230 ansässigen Unternehmen und guter Verkehrsanbindung handelt es sich um einen der attraktivsten Business-Standorte der Region.

Gestartet wird zunächst mit wenigen Kollegen vor Ort – wir sind aber gespannt, wie schnell sich das Team vergrößern wird! Die Vorbereitungen für den Einzug laufen bereits auf Hochtouren und die Schlüssel für die neuen Räumlichkeiten werden am 2. Mai übergeben. Bilder nach dem Einzug folgen in Kürze.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

myCIB ist da: jetzt CIB Kanzlei-App bestellen

Es ist soweit: myCIB ist online und bündelt eine Vielzahl unserer Lösungen auf einer einzigen Plattform. So behalten unsere Kunden den Überblick und können ihre CIB-Lösungen selbst verwalten.

Den Auftakt macht unsere Kanzlei-App: Ab sofort kann die Basis Version für iOS kostenlos über myCIB bestellt werden. Dies bietet den Vorteil, dass die App direkt im Portal von den Kunden selbst personalisiert wird: Nach der Registrierung einfach Logo uploaden, Farbe auswählen und Texte einfügen – schon ist die auf das Unternehmen zugeschnittene Kanzlei-App fertig!

Wir freuen uns auf viele Nutzer!

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

Kampagnenstart: Studienabbruch? 2. Chance CIB!

Über einen Zeitraum von vier Wochen bespielen wir in Münster Plakatflächen und Litfaßsäulen in Uni-Nähe mit unserer Kampagne für Studienabbrecher. Begleitend findet eine Flyer-Verteil-Aktion in Teilen der Innenstadt und nahe des Campus statt, um möglichst viele Interessenten zu erreichen.

Ob Quereinstieg, Praktika, Ausbildung oder Duales Studium: Wir suchen Querdenker!

Mit unserer Kampagne richten wir uns in erster Linie an Studierende, die feststellen, dass das derzeitige Studium – oder ein Studium generell – nicht das Richtige für sie ist!

Auf unserer Kampagnen-Website erhalten Interessenten alle weiteren Informationen zu den Einstiegsmöglichkeiten bei CIB. Auch finden sich dort inspirierende Erfolgsgeschichten von CIB-Mitarbeitern, die zeigen, dass man für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben viele Wege gehen kann – selbstverständlich auch mit uns!

Bilder zum Kampagnenstart folgen in Kürze!

Let´s CIB!

Teile diesen Post:

CIB-Networking auf der CC-Partner Fachtagung

Am 4. April fand die Competence Center Fachtagung an der Hochschule München statt. Die Networking-Veranstaltung dient dazu, die Kommunikation zwischen Industrie, Wissenschaft und Studierenden zu fördern. Eine willkommene Gelegenheit für CIB, sich zu präsentieren!

Unser Team war mit einem Stand vor Ort und kam so in Kontakt mit Studierenden, die sich über unsere Jobangebote informierten.

Zudem fanden mehrere Vorträge über aktuelle IT-Themen und -Projekte statt: Blockchain, agile Methoden, Innovation und vieles mehr!

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Get-together in lockerer Atmosphäre mit Band und Buffet.

Am CIB-Stand konnten viele interessierte Besucher gezählt werden und inzwischen haben uns schon diverse qualifizierte Bewerbungen erreicht.

Let’s CIB!

Teile diesen Post:

doXima Workshop in Las Palmas

Vergangene Woche wurde unser Büro in Las Palmas erneut Schauplatz eines Workshops: Dieses Mal befassten sich die CIB-Mitarbeiter mit doXima – unserer Lösung rund um das Management und die Archivierung von Dokumenten.

Hierzu trafen sich Kollegen unserer CIB-Standorte, um neue Funktionen und Verbesserungen auszuarbeiten und zu implementieren.

Außerdem wurden Statistiken erhoben: So wurde zum Beispiel festgestellt, dass sich bereits fast eine Million Dokumentenseiten in doXima befinden – eine Zahl, die sich sehen lassen kann!

Auch dieser Workshop wurde von den Teilnehmern als äußerst produktiv bewertet: Neben der Optimierung unserer Lösung konnte auch eine Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern erreicht werden.

Wir freuen uns auf viele weitere Workshops in unserem Haus.

Let’s CIB!

Teile diesen Post: